Übersetzungsbüro

Genauigkeit ist die läppische Eigenschaft, auf die die Menschen bei ihren Worten konsequent verzichten.
(Ambrose Gwinnett Bierce)

Genauigkeit ist bei Übersetzungen das, was zählt. Während man sich im Gespräch auch schon mal mit einer ungefähren Wiedergabe zufrieden gibt, geht das bei Übersetzungen nicht. Hier ist ja Sinn und Zweck der Angelegenheit, besonders nah an den Ursprungstext heranzukommen. Und doch darf nicht alles wortwörtlich übersetzt werden. Manchmal entfernt man sich in einer guten Übersetzung vom genauen Wortlaut, um sinngemäß am nächsten dran zu sein.



Braucht man ein Übersetzungsbüro, wenn es den Google-Translator gibt

In Zeiten des Google-Translators, scheint es, als ob Übersetzungen automatisch erstellt werden können. Und manche Online-Übersetzer schaffen mittlerweile recht gute Übersetzungen. Unsere persönliche Präferenz ist allerdings nicht Google-Translate, sondern DeepL. Wenn es aber um technische oder rechtliche Texte geht, so kommen automatische Übersetzer noch an ihre Grenzen. Oder auch bei allem, was im Namen des Unternehmens veröffentlich wird, schadet ein professioneller Blick überhaupt nicht. Wir haben wirklich schon einige fragwürdige Übersetzungen gesehen und sind sicher, dass wir das besser hinbekommen.

Hier 3 gute Gründe für eine Übersetzung vom Profi:

  1. Wir arbeiten mit versierten Muttersprachler/Innen
  2. Der richtige Auftritt als Firma ist entscheidend und schlechte Übersetzungen können schnell peinlich werden
  3. Bei anspruchsvollen Dokumenten, wie z.B. Verträge und technische Dokumentationen ist man mit Übersetzungsmaschinen doch eher schlecht beraten

1.) Es sind ja nur Worte – was kann da schon schiefgehen

Es entsteht manchmal der Eindruck, als ob es doch alles auf das Gleiche rauskommt. Ein Übersetzer ist so gut wieder der andere und die Ergebnisse vergleichbar. Das sehen wir anders. Quality matters! Ein gutes Beispiel für „es sind ja nur Worte“ sind Aufbauanleitungen für Möbelstücke. Der Hersteller in einem Land „weit weit weg“ mag erleichtert sein, dass er die Anleitung übersetzt bekommen hat. Aber der deutsche Konsument steht mit Hammer und Schraubenzieher hilflos vor einer rätselhaften Anleitung. Und was halten Kunden von der Qualität einer Firma, wenn zweifelhafte Übersetzungen benutzt werden?

Manche Übersetzungen sind auch einfach zum Fürchten. In dem unten aufgeführten Beispiel ist von allen Fehlern etwas dabei. Ein Lektorat auch mit einem schmalen Geldbeutel hätte der Übersetzung unheimlich gutgetan.



Bei uns ein Lektorat oder eine Übersetzung anfordern? Hier geht’s lang Kontakt

2.) Den Kontext richtig erfassen

Eine gut gemachte Übersetzung gibt den Sinn des ursprünglichen Textes möglichst genau wieder. Um möglichst genau zu übersetzen, muss man den Kontext richtig erfassen. Ein großer Teil der Arbeit von professionellen Übersetzern ist es die richtigen Begriffe in dem jeweiligen Zusammenhang zu finden. Sie sind praktisch die Detektive unter den Fremdsprachenexperten, die penibel den perfekten Ausdruck suchen. Bei schlecht gemachten Übersetzungen werden halt Ausdrücke gefunden, die auch irgendwie etwas Ähnliches bedeuten.

3.) Fachkenntnisse

Wenn Sie ein guter Mechaniker sind, können Sie wahrscheinlich exzellent erklären, wie ein Motor funktioniert, aber nicht wie eine Blinddarm-Operation so abläuft. So ist es auch logisch, dass Übersetzer ihre Themengebiete haben, in denen sie Experten sind. Niemand kein ein Experte in allem sein. Auch unsere Übersetzer/Innen sind in bestimmten Industriezweigen erfahren.

4.) Fragen erlaubt

Ein guter Übersetzer traut sich zu fragen, wenn etwas unklar ist oder gibt zumindest Hinweise, wenn Sätze unterschiedlich interpretiert werden können. Es kann sogar sein, dass durch den Übersetzer Fehler im Ursprungstext entdeckt werden. Den guten Nebeneffekt kann man dann gerne noch mitnehmen.

Was Sie eine Übersetzung kostet

Wenn Sie die preiswerteste Option suchen, brauchen Sie nicht weiterzulesen. Es gibt unzählige Übersetzungsangebote, die sich mit Tiefstpreisen überbieten. Bei unseren professionellen Übersetzungen müssen Sie mit 1,25€/Normzeile für eine Übersetzung aus dem Deutschen ins Englische rechnen. Das ist kein Tiefstpreis, aber ein üblicher Preis für Übersetzungen.

Wie das nun alles genau abläuft

Wenn Sie als Unternehmen eine gut gemachte Übersetzung benötigen, schicken Sie uns das Dokument am besten in einem überschreibbaren Format zu (Worddokument, Powerpoint etc.). Wir berechnen die Normzeilen und erstellen für Sie ein Angebot. Selbstverständlich wird das Dokument vertraulich behandelt. Wenn es eilig ist, schicken Sie uns einfach das Dokument schon mal zu. Wir können Ihnen dann zeitnah ein Angebot zukommen lassen.

Ein Angebot für eine hochwertige Übersetzung anfordern? Hier geht es lang.

Sie verlassen jetzt unsere Website. Bitte beachten Sie, dass dieser Link eine Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden.

Näheres entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung

weiter
abbrechen